Aus der Gemeinschaft, für die Gemeinschaft: Das einjährige Bestehen von Solcial wird durch ein von den Mitgliedern geführtes Interview mit dem Kernteam gefeiert

Solcial, das bahnbrechende soziale Web3-Netzwerk, feiert sein einjähriges Bestehen und ist ein Beweis für die Kraft innovativer Technologie und die Synergie der Gemeinschaft. Dieser Meilenstein ist nicht nur ein Zeichen der Zeit, sondern ein Spiegelbild einer Reise voller Herausforderungen, Errungenschaften und dem unermüdlichen Streben nach einer dezentralen, nutzergesteuerten Online-Welt.

Zum Gedenken an dieses bedeutende Ereignis wurde ein einzigartiger Dialog zwischen den Säulen von Solcial initiiert: Astronaut, ein leidenschaftliches Community-Mitglied und Gründer der Astra Community, und Voronovskiy, ein Mitglied des Kernteams. Dieses Interview ist nicht nur ein Gespräch, sondern eine Annäherung von Visionen, die den kollaborativen Geist widerspiegeln, der Solcial antreibt. Es bietet einen intimen Einblick in das Herz des Netzwerks und beleuchtet die Erfahrungen, Einsichten und Bestrebungen, die seinen Weg nach vorne bestimmen.

Dieser Austausch geht über die typische Erzählung hinaus, indem er die Perspektiven derjenigen, die die Plattform aufbauen, und derjenigen, die sie unterstützen, miteinander verwebt. In diesem fesselnden Interview feiern wir die symbiotische Beziehung, die den Erfolg von Solcial ausmacht. Es ist eine Reise durch die Meilensteine des vergangenen Jahres, ein tiefes Eintauchen in die gegenwärtigen Herausforderungen und Triumphe und eine zukunftsorientierte Erkundung dessen, was das nächste Jahr für diese bahnbrechende Plattform bereithält.

Wir danken Astronaut für die Initiative und laden Sie nun ein, das aufschlussreiche Interview zum ersten Jahrestag von Solcial zu lesen.

Astronaut: Hallo, Vadim! Vielen Dank, dass Sie die Einladung zum Interview anlässlich des ersten Jahrestages des Starts von Solcial angenommen haben. Ich bin sicher, dass dies ein wichtiger Meilenstein für die gesamte Solcial-Gemeinschaft ist!

Voronovskiy: Hallo, Astronaut! Es ist mir ein Vergnügen. Ja, es ist ein großer Meilenstein für uns. Wir freuen uns alle sehr über das, was wir in einem Jahr erreicht haben, und wir sind dankbar für jeden, der daran beteiligt war. Wir freuen uns auf das, was als Nächstes kommt!

Astronaut: Vor etwas mehr als einem Jahr haben Sie Solcial auf Solana Breakpoint gestartet. Seitdem ist eine Menge passiert. Wie bewertet das Solcial-Team das erste vergangene Jahr im Allgemeinen? Wie sehr hat es sich von euren ursprünglichen Plänen unterschieden bzw. wie sehr hat es euren Plänen entsprochen?

Voronovskiy: Wenn wir auf das Jahr zurückblicken, fühlen wir uns gut mit dem, was wir getan haben. Sie wissen ja, dass die Kryptowelt voller Überraschungen ist, und natürlich sind wir auf dem Weg dorthin auf einige Hindernisse gestoßen, die wir nicht erwartet hatten. Aber das ist alles Teil der Reise. Wir sind unseren großen Zielen treu geblieben, auch wenn wir unsere Pläne ein wenig ändern mussten, um mit diesen Überraschungen fertig zu werden. Wir haben ein solides Produkt entwickelt, das wir jeden Tag weiter verbessern. Wir freuen uns auf die Zukunft und darauf, unsere Community in den Mittelpunkt unseres Handelns zu stellen.

Astronaut: Das ist großartig! Übrigens, warum waren Sie dieses Jahr nicht auf der Breakpoint?

Voronovskiy: Wir hatten nicht genug Budget, um zu reisen, und wir haben im Moment viel um die Ohren, also hat sich das Team auf seine Arbeit konzentriert. Wir sind im Moment nicht alle am selben Ort, da wir alle aus der Ferne arbeiten. Aber wir haben uns online über Breakpoint auf dem Laufenden gehalten, damit wir nichts Wichtiges verpassen.

Astronaut: Verstehe. Was sind Ihrer Meinung nach die größten Erfolge von Solcial im ersten Jahr?

Voronovskiy: Gute Frage. Im ersten Jahr war unsere stolzeste Errungenschaft die Lieferung eines voll funktionsfähigen und benutzerfreundlichen Produkts. In Anbetracht der Tatsache, dass 99 Prozent aller Startups mit großen Herausforderungen konfrontiert sind, insbesondere im Kryptobereich, ist das eine bedeutende Leistung. Wir haben eine plattformübergreifende Erfahrung geschaffen, die es den Nutzern ermöglicht, Inhalte vertrauensvoll zu teilen und zu wissen, dass sie nicht zu Unrecht entfernt werden. Und wir betreten Neuland, indem wir künstliche Intelligenz in soziale Netzwerke integrieren, auch wenn dieses Unterfangen noch in den Kinderschuhen steckt. Jeder dieser Meilensteine ist ein Beweis für die harte Arbeit unseres Teams und die starke Unterstützung durch unsere Community.

Astronaut: Ich stimme zu, dass diese Dinge wirklich wichtig sind! Was sind die wichtigsten Probleme/Herausforderungen, mit denen Solcial im ersten Jahr konfrontiert war? Was ist der Plan, um diese zu überwinden?

Voronovskiy: Das größte Problem, mit dem wir konfrontiert waren, waren die Auswirkungen des Zusammenbruchs von FTX. Das war ein harter Schlag für uns, denn wir sollten viele Marketingaktivitäten mit ihnen durchführen und an die Börse gehen. Das hat die Branche (insbesondere das Solana-Ökosystem) erschüttert, das Vertrauen der Anleger beeinträchtigt und dazu geführt, dass viele Menschen ihr Geld verloren haben. Die größte Herausforderung besteht darin, mehr Nutzer, insbesondere Web2-Nutzer, für uns zu gewinnen. Die meisten Menschen sind noch dabei, sich für Blockchain und Krypto zu erwärmen. Das erinnert mich an die Anfänge der künstlichen Intelligenz - es gab viele Zweifel, aber jetzt sehen wir, wie viele sich dafür interessieren. Ich glaube, dass Bildung und benutzerfreundliche Erfahrungen der Schlüssel sind. So wie die Menschen KI wegen ihrer Technologie und Lösungen annehmen, sind wir zuversichtlich, dass Blockchain und web3 mit der Zeit immer mehr in den täglichen Gebrauch integriert werden. Unser Plan ist es, die Benutzererfahrung weiterhin zu vereinfachen, sie so intuitiv wie möglich zu gestalten und die Vorteile dezentraler Plattformen hervorzuheben. Die Zeit wird uns dabei helfen, und wir sind auf lange Sicht hier, damit es funktioniert.

Astronaut: Es ist schön zu hören, dass die Probleme/Herausforderungen Sie nicht aufgehalten haben! Aber hat sich das Solcial Team in diesem Jahr verändert? Und was ist für die nahe Zukunft in dieser Hinsicht geplant?

Voronovskiy: Unser Kernentwicklungsteam ist das gleiche geblieben. Einige unserer Teammitglieder sind vorübergehend auf Teilzeitarbeit umgestiegen. Im weiteren Verlauf konzentrieren wir uns darauf, unsere Produktivität aufrechtzuerhalten und nach Möglichkeit wieder die volle Kapazität zu erreichen. Derzeit haben wir keine Pläne, das Team zu erweitern. Unser Ziel ist es, weiterhin Qualitätsarbeit und Innovationen zu liefern, ohne unsere Ressourcen zu überfordern.

Astronaut: Vor etwas mehr als einem Monat ging das legendäre Scout-Programm zu Ende, das mehr als anderthalb Jahre dauerte. Wie beurteilen Sie dessen Effizienz? Und gibt es Pläne, es in Zukunft (vielleicht in abgewandelter Form) wieder aufzunehmen?

Voronovskiy: Das Scout-Programm war auf jeden Fall effektiv. Und da Sie unser Scout-Pionier sind, wissen Sie, wie es während der Entwicklungsphase verändert wurde. Wir hatten die Gelegenheit, mit einer vielfältigen Gruppe von Menschen zusammenzuarbeiten, die einzigartige Visionen, Fähigkeiten und Ideen einbrachten. Jeder spielte eine Rolle dabei, das Projekt voranzutreiben. Wir sind dankbar für die Beiträge, die zur Entwicklung von Solcial beigetragen haben. Was die Zukunft angeht, so würden wir gerne eine weitere Runde des Scout-Programms durchführen. Das ist zwar nicht in unmittelbarer Zukunft geplant, aber wir denken darüber nach. Wenn wir die richtigen Voraussetzungen haben, hoffen wir, dass wir es in einer neuen und verbesserten Form wieder starten können.

Astronaut: Nun, ich denke, viele Leute werden sich darauf freuen! Können Sie uns auch sagen, ob es Pläne zur Förderung der Plattform gibt und wie diese genau aussehen?

Voronovskiy: Im Moment sind unsere Ressourcen aufgrund mangelnder Finanzierung und fehlendem Budget knapper. Trotzdem sind wir aktiv auf der Suche nach neuen Partnerschaften und Investitionsmöglichkeiten, um unser Wachstum zu unterstützen. Sobald unsere finanzielle Lage es zulässt, wollen wir unsere Marketingbemühungen verstärken, um mehr Nutzer für die Plattform zu gewinnen. Wir sind bestrebt, unsere Reichweite zu vergrößern, und prüfen alle Möglichkeiten, um dies zu erreichen.

Astronaut: Ich wollte gerade nach weiteren Einzelheiten über die neuen Investoren fragen :) Immerhin hat Solсial ein stabiles Produkt und ein wachsendes Publikum. Wie realistisch ist es daher Ihrer Meinung nach, neue Investoren zu gewinnen?

Voronovskiy: Die Gewinnung neuer Investoren ist Teil unseres Plans. Wir sind realistisch, was die Herausforderungen angeht - der Markt ist derzeit nicht ideal für die Mittelbeschaffung, und viele Investoren nehmen eine vorsichtige Haltung ein. Wir warten jedoch nicht einfach darauf, dass sich der Markt dreht. Wir entwickeln aktiv neue Funktionen, von denen wir glauben, dass sie innovativ und überzeugend genug sind, um das Interesse von Fonds und Inkubatoren zu wecken.

Astronaut: Könnten Sie mehr Details über den Plan der Plattformverbesserungen (Implementierung neuer Funktionen) für das nächste Jahr des Bestehens von Solcial geben?

Voronovskiy: Wir haben eine Roadmap mit spannenden Aussichten, die sich vor allem auf KI-Funktionen und die Erforschung von Multi-Chain-Funktionen konzentriert. Wir stellen sicher, dass wir neue Entwicklungen nur dann ankündigen, wenn wir unseren Nutzern etwas Konkretes und Funktionales präsentieren können. Wir engagieren uns für Innovation und Verbesserung, aber wir legen auch Wert darauf, unsere Versprechen zu halten. Auch wenn ich noch keine Einzelheiten verraten kann, so kann ich doch sagen, dass wir hart an der nächsten Generation von Funktionen arbeiten, von denen wir glauben, dass sie das Nutzererlebnis auf Solcial erheblich verbessern werden.

Astronaut: Ich verstehe. Wie realistisch ist die Möglichkeit, Solcial zu einer Multi-Kette zu machen? Ziehen Sie eine solche Möglichkeit ernsthaft in Betracht?

Voronovskiy: Solcial Multi-Chain zu machen ist nicht nur ein Konzept, sondern eine praktische Richtung, die wir ernsthaft in Betracht ziehen. Sie verspricht eine Skalierung unserer Plattform, eine Diversifizierung unserer Nutzerbasis auf andere Gemeinschaften und eine Verbesserung der allgemeinen Nutzererfahrung. Aber es ist entscheidend, dass wir es richtig machen. Bevor wir andere Ketten integrieren, müssen wir sicherstellen, dass die Nutzererfahrung - vom Onboarding bis zur täglichen Nutzung - nahtlos ist und unseren hohen Standards entspricht. Wir sehen großes Potenzial in diesem Schritt und arbeiten methodisch daran, ihn zu verwirklichen.

Astronaut: Das ist großartig! Jetzt würde ich gerne über Folgendes sprechen. Es ist kein Geheimnis, dass viele Menschen über den Preis von SLCL besorgt sind. Planen Sie irgendwelche Schritte, um die Nachfrage nach SLCL zu erhöhen? Vielleicht eine Ausweitung des Nutzens von SLCL?

Voronovskiy: Ja, wir sind uns der Sorgen um den Preis von SLCL durchaus bewusst, und das ist eine unserer Prioritäten. Wir untersuchen verschiedene Strategien, um den Wert und die Attraktivität des Tokens zu erhöhen. Wir analysieren auch das aktuelle Monetarisierungssystem von Solcial, um herauszufinden, was wir ändern können, um es für die Nutzer attraktiver zu machen und eine Win-Win-Situation sowohl für die Projekteinnahmen als auch für den Gewinn der Nutzer zu schaffen. Die Verbesserung und Erweiterung des SLCL-Nutzens innerhalb unseres Ökosystems ist für uns ein wichtiger Schwerpunkt bei der Entwicklung neuer Funktionen. Unser Ziel ist es, mehr Nachfrage nach SLCL zu schaffen, indem wir die Anwendungsfälle erweitern und es tiefer in die Nutzererfahrung integrieren.

Astronaut: Haben Sie Pläne, SLCL wieder auf die CEX zu bringen?

Voronovskiy: Auf jeden Fall suchen wir aktiv nach Möglichkeiten, SLCL wieder an CEXs zu listen. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass diese Börsen nach einem zentralisierten Modell arbeiten, und die Entscheidung, Token zu listen, liegt bei ihnen. Wir tun von unserer Seite aus alles, was wir können, und wir hoffen, einen CEX-Partner zu finden, der mit unserer Vision übereinstimmt und das Potenzial von SLCL genauso sieht wie wir.

Astronaut: Zu Beginn des Sommers haben Sie ein einzigartiges Social-to-Earn-Mining-Programm gestartet. Wie bewerten Sie nach einigen Monaten dieses Programms dessen Auswirkungen auf das Engagement und die Aktivität der Nutzer auf der Plattform? Was sind Ihre weiteren Pläne für dieses Programm?

Voronovskiy: Das Social-to-Earn Mining-Programm war ein Hit! Es hat definitiv mehr Leute zu Solcial gebracht. Es scheint besonders gut bei Krypto-Enthusiasten anzukommen, die sich für den Einsatz und das Wachstum ihrer Bestände interessieren. Wir haben einen spürbaren Anstieg der Nutzeraktivität festgestellt, was uns zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir werden hier aber nicht stehen bleiben. Wir arbeiten daran, das Programm noch besser zu machen und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Die Rückmeldungen, die wir bisher erhalten haben, helfen uns bei der Feinabstimmung des Programms.

Astronaut: Das ist großartig, ich denke, das wird die Nutzer von Solcial noch mehr begeistern! Wie schätzen Sie Solcial und sein Potenzial im Vergleich zu anderen sozialen Web2-Netzwerken ein? Und im Vergleich zu anderen sozialen Web3-Netzwerken?

Voronovskiy: Wir erkennen die Dominanz der etablierten web2 Social Networks an; sie sind Giganten in diesem Bereich. Aber unser Ziel ist es nicht, mit ihnen Kopf an Kopf zu konkurrieren. Wir konzentrieren uns darauf, unsere eigene Nische zu finden und eine Plattform zu schaffen, die mit den Werten und Bedürfnissen unserer Community übereinstimmt. Wir glauben an das Potenzial von Solcial, unseren Nutzern ein einzigartiges und angenehmes Erlebnis zu bieten, und wir sind bestrebt, uns ständig zu verbessern. Für uns geht es um Qualität und die Zufriedenheit der Community, nicht nur um den Wettbewerb um die Größe. Im web3-Bereich gibt es zwar andere soziale Netzwerke, aber unser Fokus bleibt derselbe. Wir sind nicht hier, um jede andere Plattform in den Schatten zu stellen. Stattdessen haben wir uns verpflichtet, Solcial so zu entwickeln, dass es unserer Vision treu bleibt und unserer Community effektiv dient. Wir glauben, dass diese Hingabe an unsere Nutzer und ihre Erfahrungen uns von anderen unterscheidet. Indem wir uns auf das konzentrieren, was Solcial einzigartig und wertvoll für unsere Nutzer macht, schaffen wir unseren eigenen Raum innerhalb des web3-Ökosystems.

Astronaut: Viele von uns wissen, dass es im Kryptobereich viele Projekte gibt, die nur für kurze Zeit existieren und dann wieder eingestellt werden. Aber was ist mit Solcial? Wie lange wird Solcial gemäß Ihrer Mission und Vision bestehen bleiben?

Voronovskiy: Es ist wahr, dass viele Startups es nicht langfristig schaffen, aber wir sind für die Langstrecke dabei. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Solcial aufzubauen und kontinuierlich zu verbessern. Jede Herausforderung, mit der wir konfrontiert wurden, hat unser Team nur noch widerstandsfähiger gemacht. Unsere Mission und Vision sind klar: Wir sind hier, um zu bleiben, um zu arbeiten und ein Produkt zu entwickeln, das den Test der Zeit besteht.

Astronaut: Vielen Dank für die informativen Antworten! Ich hoffe, Solcial kann die neuen Meilensteine, über die wir heute gesprochen haben, tatsächlich erreichen. Und natürlich wünsche ich dem Solcial-Team und der gesamten Community weiterhin viel Erfolg!

Voronovskiy: Vielen Dank für Ihre freundlichen Worte und für dieses Interview. Es war wirklich ein Vergnügen, die Vision und die Zukunftsaussichten von Solcial mit jemandem zu diskutieren, der die Bedeutung unserer Mission versteht. Ich freue mich, wenn wir uns in Zukunft wieder treffen, um unsere Fortschritte zu teilen und unsere anregenden Diskussionen fortzusetzen.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, dieses aufschlussreiche Interview zu lesen. Wir hoffen, dass es Ihnen ein tieferes Verständnis für die Reise, die Errungenschaften und die Bestrebungen vermittelt hat, die Solcial anlässlich des ersten Jahrestages seines Bestehens ausmachen. Ihre Gedanken und Perspektiven sind für uns von unschätzbarem Wert, und wir möchten Sie ermutigen, sich an der laufenden Diskussion zu beteiligen. Bitte teilen Sie uns Ihre Ansichten mit und beteiligen Sie sich an unserer Gemeinschaft unter diesem Beitrag: Solcial Interview Diskussion. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und diese sinnvolle Diskussion gemeinsam fortzusetzen.


Über Solcial

Solcial ist ein dezentrales Soziales Netzwerk, das seinen Usern durch Web3 ermöglicht, ohne Angst vor Zensur miteinander zu interagieren, und Content Creator fair nach Marktwert belohnt.

Komm mit uns in Kontakt

Website: https://solcial.io
Download our iOS app
Download our Android app
Download our Android APK
Telegram: https://t.me/solcial
Discord: https://discord.gg/solcial
Twitter: https://twitter.com/solcialofficial
Blog: http://blog.solcial.io/
Email: [email protected]
Linktree: https://linktr.ee/solcial

You've successfully subscribed to Solcial Blog
Great! Next, complete checkout to get full access to all premium content.
Error! Could not sign up. invalid link.
Welcome back! You've successfully signed in.
Error! Could not sign in. Please try again.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.
Error! Stripe checkout failed.
Success! Your billing info is updated.
Error! Billing info update failed.