Die Entwicklung von Web3 mit Social Tokens vorantreiben: Fan-Engagement und Anreize transformieren

Heutzutage werden Social Tokens in digitalen Gemeinschaften, die auf der Blockchain basieren, immer häufiger eingesetzt. Sie bieten den Teilnehmern zahlreiche Vorteile.

Während sich die Welt der Kryptowährungen verändert, werden Social Tokens zu wichtigen Akteuren bei der Neudefinition der Internetnutzung und der Interaktionen in Online-Communities. Diese Veränderungen gehen einher mit der zunehmenden Bedeutung von Web3-Plattformen, insbesondere unter Blockchain-Anhängern.

Durch die Nutzung der Blockchain-Technologie demokratisieren Social Token die Ökosysteme der sozialen Medien. Sie bieten Marken, Influencern und Unternehmen eine Möglichkeit, maßgeschneiderte Online-Communities aufzubauen und zu monetarisieren.

Viele Leute aus der Kryptoindustrie glauben, dass das disruptive Potenzial von Social Tokens beträchtlich ist. Wenn sie effektiv eingesetzt werden, können diese Token Gemeinschaften zu unvergleichlichen Höhen führen. Social Tokens könnten für aufstrebende Unternehmen, insbesondere in der Wachstumsphase, eine entscheidende Rolle spielen, indem sie von einer engagierten Follower-Basis profitieren.

Wir können bereits starke Beispiele wie Solcial, Chiliz, Lens Protocol und Friend Tech sehen, die die Anwendung von Social Token in verschiedenen Sektoren innerhalb von Krypto und Web 3 veranschaulichen.

Was sind soziale Token?

Social Tokens sind spezielle digitale Vermögenswerte, die auf öffentlichen Blockchains wie Ethereum, Optimism oder Solana gesichert sind. Diese Token ermöglichen es Content-Erstellern, Influencern und Marken, Erfahrungen oder Dienstleistungen in monetarisierbare Vermögenswerte zu verwandeln. Das Eigentum an diesen Token kann gehandelt werden und im Laufe der Zeit an Wert gewinnen.

Eine Social-Media-Persönlichkeit könnte zum Beispiel einen Social Token ausgeben, der Zugang zu exklusiven Inhalten, interaktiven Live-Q&A-Events oder anderen einzigartigen Erlebnissen bietet. Steigt die Popularität des Influencers, wird der Wert des Social Tokens wahrscheinlich ebenfalls steigen und dem Token-Eigentümer ein Investitionspotenzial bieten. Ein solcher Token wird häufig als "persönlicher Token" oder "User-Token" bezeichnet, wobei es auch andere bemerkenswerte Arten wie Community-Token und Token für soziale Plattformen gibt.

Die Funktionsweise von Social Tokens verstehen

Social Tokens eröffnen Inhalteanbietern innovative Möglichkeiten, mit ihren Followern zu interagieren, ihre persönliche Marke zu monetarisieren und exklusive Vergünstigungen anzubieten. Sie dienen als transparentes, sicheres und oft anpassbares Medium für Fans, um sie finanziell zu unterstützen und sich mit Urhebern zu engagieren. Im Wesentlichen wandeln Social Tokens die soziale Interaktion zwischen Kreativen und ihrem Publikum in einen wertvollen Vermögenswert um und gestalten so ihre Beziehung neu.

Zum besseren Verständnis des Konzepts hier eine einfache Aufschlüsselung der Entstehung und des Umlaufs von Social Tokens am Beispiel von Solcial:

Anfängliche Erstellung: Ein einzelner Schöpfer, Influencer oder eine Marke initiiert die Bildung eines sozialen Tokens. Dieser Token symbolisiert einen bestimmten Wert oder schaltet den Zugang zu exklusiven Angeboten wie einzigartigen Inhalten oder Dienstleistungen frei. Der Token wird in einer Solana-Blockchain verankert, um seine Unverwechselbarkeit und Authentizität zu gewährleisten. Dieser Vorgang dauert nur wenige Minuten und Sie beginnen mit Ihren eigenen Benutzer-Token.

Einnahmen erzielen: Der Ersteller hat die Möglichkeit, diese Token entweder zu verkaufen oder an seine Fangemeinde weiterzugeben. Der Besitz eines User-Tokens auf Solcial gewährt Privilegien wie den Zugang zu exklusiven Inhalten, kann Ihnen aber auch weitere Möglichkeiten wie den Besuch privater Veranstaltungen oder sogar eine Beteiligung an den zukünftigen Einnahmen des Erstellers bieten. Alles hängt von Ihnen ab und davon, was Sie Ihren Token-Inhabern bieten möchten.

Kauf, Verkauf, Handel: Diese sozialen Token können direkt auf Solcial gekauft, verkauft oder getauscht werden, was solche Transaktionen erleichtert und Sie müssen keine externen Plattformen besuchen, was Ihre Zeit spart und die Benutzerfreundlichkeit verbessert. Der Marktwert des Tokens kann in Abhängigkeit von Faktoren wie dem Bekanntheitsgrad des Schöpfers, der Nachfrage nach dem Token oder den Vorteilen, die er bietet, sowie von den allgemeinen Marktbedingungen variieren.

Token-Nutzung: Diejenigen, die Social Token besitzen, können diese einlösen, um die mit dem Token verbundenen Vorteile in Anspruch zu nehmen. Dies kann vom Erhalt exklusiver Inhalte über die Teilnahme an privaten Diskussionen in der Community bis hin zu anderen einzigartigen Erlebnissen reichen, die vom Ersteller angeboten werden.

Technologieübergreifende Integration: Soziale Token können mit anderen Blockchain-Technologien wie NFTs (Non-Fungible Tokens) kombiniert werden. So könnte der Besitz eines Social Tokens beispielsweise Zugang zu bestimmten NFTs gewähren oder mit anderen digitalen Vermögenswerten interoperabel sein sowie eine Brücke zwischen anderen Blockchains bilden, die Ihren Token und Ihre Inhalte für verschiedene Gemeinschaften öffnen und Ihnen helfen, mehr Anhänger zu gewinnen.

Beliebte soziale Web3-Netzwerke, die soziale Token verwenden

Im Web 3-Bereich haben sich Social Tokens als bahnbrechender Trend herauskristallisiert. Verschiedene Projekte machen sich diese Technologie zunutze, um die Interaktion mit der Community und das finanzielle Engagement zu verbessern. Hier ist ein Blick auf einige prominente Initiativen:

Solcial: Solcial ist eine dezentralisierte Plattform, die sich für ungehemmte Meinungsäußerung und weniger Zensur einsetzt und den Nutzern die Möglichkeit gibt, ihre Daten zu besitzen und aus ihren Inhalten und ihrem Einfluss Kapital zu schlagen. Ein einzigartiger Aspekt von Solcial sind die "Benutzer-Token" - individualisierte Token für jeden Benutzer. Diese Token repräsentieren das Ansehen und den Einfluss des Nutzers innerhalb des Netzwerks. Die Nutzer können Urhebermünzen verschiedener Profile, einschließlich ihrer eigenen, kaufen, verkaufen und halten und so in die Urheber investieren, an die sie glauben.

Friend.tech: Friend.tech läuft auf dem Base-Netzwerk von Coinbase und ist ein neuartiger dezentraler sozialer Knotenpunkt, auf dem Nutzer persönliche "Anteile" prägen und handeln können. Mit atemberaubenden 15.700 ETH in wöchentlichen Transaktionen leistet es Pionierarbeit bei der Integration privater Chats mit Aktienhandel und Governance-Dynamik und setzt damit einen neuen Maßstab für soziale Interaktionen in der Kryptowelt.

Chiliz: Chiliz wurde von Socios.com entwickelt und ist eine Blockchain-Stiftung, die es der Sport- und Unterhaltungsbranche ermöglicht, die Beziehungen zu den Fans über Fan-Token zu vertiefen. Diese Token ermöglichen es den Fans, ein Mitspracherecht bei Entscheidungen zu haben, die ihre Lieblingsmannschaften oder -gruppen betreffen, und stärken so das Engagement der Fans. Große Namen wie Barcelona, PSG und Manchester City sind bereits an Bord.

Lens Protocol: Das Herzstück von Lens Protocol ist eine Blockchain-gestützte soziale Matrix, die es Content-Machern ermöglicht, ihre Netzwerke zu tokenisieren. Durch die Nutzung des Potenzials von NFTs erleichtert es die Finanzialisierung von Inhalten und zwischenmenschlichen Beziehungen, was auf die steigende Akzeptanz von Social Tokens in digitalen Community-Interaktionen hindeutet.

DeSo: DESO, kurz für Decentralized Social, ist eine visionäre soziale Blockchain-Plattform, die das herkömmliche Paradigma der Benutzerinteraktivität und der Monetarisierung von Inhalten verändert. Auf der Grundlage dezentraler Protokolle und sozialer Token schafft DESO einen unverwechselbaren Raum, in dem die Autonomie der Nutzer über ihre Daten mit monetären Anreizen einhergeht. Diamond App ist das bekannteste Netzwerk innerhalb von DeSo, in dem individualisierte, an die Nutzer gebundene Münzen gehandelt werden können.

Warum Solсial besser ist als das berüchtigte Friend.Tech

Die neueste soziale Plattform des web3, Friend.tech, schlägt in den Online-Communities hohe Wellen. Gespräche über Friend.tech dominieren auf Twitter (derzeit unter dem Namen X bekannt), da die Nutzer eifrig nach Einladungscodes suchen, um beizutreten.

Friend.tech wird als Marktplatz angepriesen, auf dem die Nutzer den Einfluss, das Image und die Networking-Power von Künstlern und Influencern austauschen können und will damit andere Social Token-basierte Plattformen in den Schatten stellen. Aber ist sie wirklich besser?

Gehen wir näher darauf ein, warum Friend.Tech möglicherweise nicht mit Solcial mithalten kann, wenn es um langfristige Perspektiven geht.

Im Kern ermöglicht Friend.Tech seinen Nutzern, Freundschaften zu tokenisieren. Das bedeutet, dass man in Anteile des Profils eines Freundes investiert, um dessen Online-Präsenz zu verstärken. Die Kosten für diese Anteile beginnen bei einem Basispreis, der von Faktoren wie der Anzahl der Follower, der Engagement-Rate und der allgemeinen Online-Präsenz abhängt. Für Urheber bietet Friend.Tech die Möglichkeit, ihre Online-Persönlichkeit durch den Verkauf von Anteilen (so genannten "Schlüsseln") ihrer sozialen Profile zu monetarisieren. Mit steigendem Online-Engagement steigt auch der Wert der Anteile, wodurch eine harmonische Mischung aus sozialer und finanzieller Dynamik entsteht. Dieses System kommt den Urhebern finanziell zugute, während die Follower durch den Weiterverkauf dieser Anteile mit einem Aufschlag, der vom steigenden Ruhm des Urhebers abhängt, potenziell Geld verdienen können.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Friend.Tech eine Transaktionsgebühr von 10 % auf jeden Handel erhebt. Diese Gebühr gewährleistet den reibungslosen Betrieb der Plattform und fördert die Interaktion zwischen den Nutzern. Die Gebühr wird zu gleichen Teilen zwischen dem handelnden Nutzer und der Friend.tech-Kasse aufgeteilt, die den Ausbau und den Unterhalt der Plattform finanziert.

Dennoch gibt es Herausforderungen. Neue Anbieter haben es schwer, Aufmerksamkeit zu erregen, insbesondere wenn sie nicht zu den Early Adopters gehören. Dieser Trend deutet auf eine Plattform hin, die sich mehr auf ihre Einnahmen konzentriert als auf das, was hinter einem Nutzer steht, der ihr beigetreten ist, und auf den Wert, den sie Ihnen bringen kann. Alles, was sie von dir brauchen, ist, dass du kommst und anfängst, andere Schlüssel zu kaufen und Gebühren zu zahlen. Darüber hinaus scheint der meiste Handel botgesteuert zu sein, wobei das Hauptziel darin besteht, Schlüssel günstig zu kaufen und teuer zu verkaufen. Obwohl der Besitz eines Schlüssels Zugang zu privaten Gesprächen mit dem Schlüsselinhaber gewährt, muss man über seinen wahren Wert nachdenken.

Darüber hinaus wurde der Rummel um Friend.Tech durch die angedeutete Verbreitung erheblich verstärkt, was die Aufmerksamkeit von möglichen Schwächen der Plattform ablenkte. Viele Nutzer sind sich der Feinheiten und Schwachstellen der Plattform nach wie vor nicht bewusst. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sich die Nutzer über ihre Twitter-Konten mit Friend.Tech verbinden. Die Plattform ist nicht dezentralisiert, was zu einer Gefährdung der Nutzerdaten führen kann. Wenn das eigene Twitter-Konto gesperrt wird, verliert man dann den Zugang zu Friend.Tech und damit möglicherweise auch seine Investitionen?

Auf der anderen Seite ist Solcial so konzipiert, dass jeder eine Nische in den sozialen Medien finden und aus seinen Inhalten Kapital schlagen kann. Mit einer Handelsgebühr von nur 3 % für Social User Token können auch diejenigen erfolgreich sein, die neu in der Welt des Influencers sind. Solcial rühmt sich eines echten Open-Market-Handelsmechanismus, bei dem die Preise der User-Token je nach Marktdynamik schwanken. Der Besitz dieser Token auf Solcial ermöglicht den Zugang zu privaten Inhalten und zahlreichen anderen Vorteilen.

Darüber hinaus gewährleistet Solcials dezentraler Charakter die Unabhängigkeit von sozialen Netzwerken Dritter, wodurch die Notwendigkeit entfällt, externe Profile zu verbinden.

Langfristig scheint Solcial seiner Community mehr Wert zu bieten. Während die von Friend.Tech angedeuteten Airdrops und botgesteuerten Preismanipulationen für einige Krypto-Enthusiasten interessant sein könnten, scheinen die langfristigen Vorteile von Solcial greifbarer und benutzerfreundlicher zu sein.

Soziale Token und das Web3-Paradigma

Soziale Token passen perfekt zum Web3-Ethos der gerechten Wertverteilung. Sie helfen bei der Entwicklung von Anreizmodellen, die nicht nur eine Vielzahl von Interessengruppen fördern, sondern auch kreative Beiträge belohnen.

Auf dem Weg zu einem Internet-Ökosystem, das sich durch Dezentralisierung und Nutzerkontrolle auszeichnet, werden Social Tokens wahrscheinlich ihr Zuhause in Web3-Plattformen finden. Im Gegensatz zum monopolistischen Griff der Tech-Giganten über das Web2 zielt das Web3 darauf ab, die Macht neu zu verteilen, indem es die Privatsphäre der Nutzer, Dezentralisierung und Selbstverwaltung in den Vordergrund stellt.

Auf Web3-Plattformen können soziale Token eingesetzt werden, um Urhebern direkt Trinkgeld zu geben und sie zu entschädigen, wodurch die Notwendigkeit von Mittelsmännern umgangen wird und die Urheber einen größeren Anteil an ihrem Einkommen behalten.

Soziale Netzwerke wie Solcial bieten bereits Lösungen für die Erstellung und Monetarisierung von Social Tokens auf Web3-Plattformen an.

Vorteile von Social Tokens

Soziale Token bieten eine Reihe von Vorteilen. Herkömmliche Methoden der Zielgruppenansprache - wie Werbung auf Social-Media-Plattformen und in Suchmaschinen - sind aufgrund der ungenauen Zielgruppenansprache oft ineffektiv. Social Tokens können dieses Modell durchbrechen, indem sie es Urhebern und Unternehmen ermöglichen, ihre eigenen Ökosysteme zu bilden, wodurch die Notwendigkeit von Plattformen Dritter entfällt.

Darüber hinaus sind Social Tokens sicher, da sie auf hochgradig verschlüsselten Blockchain-Netzwerken aufbauen. Dies gewährleistet sowohl die Datenintegrität als auch die Sicherheit vor potenziellen Hacks.

Ein weiterer Vorteil von Social Tokens ist ihre Fähigkeit, Fans auf außergewöhnliche Weise einzubinden, was eine persönlichere Form der Interaktion fördert und die Loyalität stärkt.

Abschließende Überlegungen

Social Tokens setzen sich in der digitalen Welt immer mehr durch und erregen die Aufmerksamkeit von Künstlern und technikbegeisterten Prominenten. Da sie weiter an Dynamik gewinnen, sind sie in der Lage, das Engagement von Fans und die Monetarisierungsstrategien von Unternehmen in der gesamten digitalen Landschaft neu zu definieren.

Alles in allem bieten Social Tokens eine neue Möglichkeit für die Monetarisierung und das Wachstum von Urhebern von Inhalten und Unternehmen und könnten ein Eckpfeiler des entstehenden Web3-Internets werden.


Über Solcial

Solcial ist ein dezentrales Soziales Netzwerk, das seinen Usern durch Web3 ermöglicht, ohne Angst vor Zensur miteinander zu interagieren, und Content Creator fair nach Marktwert belohnt.

Komm mit uns in Kontakt

Website: https://solcial.io
Download our iOS app
Download our Android app
Download our Android APK
Telegram: https://t.me/solcial
Discord: https://discord.gg/solcial
Twitter: https://twitter.com/solcialofficial
Blog: http://blog.solcial.io/
Email: [email protected]
Linktree: https://linktr.ee/solcial

You've successfully subscribed to Solcial Blog
Great! Next, complete checkout to get full access to all premium content.
Error! Could not sign up. invalid link.
Welcome back! You've successfully signed in.
Error! Could not sign in. Please try again.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.
Error! Stripe checkout failed.
Success! Your billing info is updated.
Error! Billing info update failed.